Vinschgau-Wandern: Etappe 3 – Von der Düsseldorferhütte zur Zufallhütte

Etappe 3

Die Etappe bis zur Zufallhütte führt Sie zunächst, ausgehend von der Düsseldorferhütte, hinab zur Abzweigung Nr. 12. Von dieser Abzweigung aus führt der Wanderweg zur Bergstation der Bergbahn Kanzel. Von dort aus geht es weiter zu den Rosimböden. Vom gleichnamigen Tal führt ein neu angelegter Steig bergauf zum Schöntaufjoch, von dort aus weiter zum Madritschjoch. Der Abstieg dieser Route erfolgt wiederum auf dem gut markierten Weg Nr. 151 durch das Madritschtal, bis Sie schließlich die Zufallhütte erreichen.

Beschreibung:
- Dauer: 7:45 h
- Höhenmeter bergauf: 913 hm
- Höhenmeter bergab: 1.363 hm
- Länge: ca. 14 km

Bildquelle: © IDM Südtirol | Helmuth Rier

    Apfelblüte im Vinschgau

    24.04.-01.05.2021

    Frühling im Vinschgau: die Zeit der Apfelblüte! Schneebedeckte Berggipfel und im Tal eine verlockende,...

    Waalwege im Vinschgau

    01.05.-29.05.2021

    Die Waale sind ein Bewässerungssystem, das seit vielen Jahrhunderten die Felder des extrem trockenen...

    Bergerwachen

    29.05. - 12.06.2021

    Der Enzian blüht! Das bedeutet Frühling in den Bergen.
    Es ist Zeit, die Natur im Vinschgau zu erkunden.

    • 7...

    Alpenrosenblüte

    12.06.-10.07.2021

    Eine Berglandschaft voller Verführungen: sonnenüberflutete Almen, klare Gebirgsbäche, schattige Wälder, der...

    Bergsommer und Bergherbst im Vinschgau

    10.07.-17.10.2021

    In dieser Zeit finden Sie unbegrenzte Möglichkeiten für Ihre sportlichen Aktivitäten. Vom Schwimmen bis zum...

    Herbstgenuss

    23.10.-07.11.2021

    Herbst im Vinschgau: Der Duft nach frischen Äpfeln und gebratenen Kastanien, prächtig geschmückte Kühe beim...

Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.