Mountainbike Vinschgau: Trails, Trails, Trails!


Im Vinschgau, Südtirol, biken Sie wahrhaftig auf der Sonnenseite der Alpen. Die vielen Sonnentage im Jahr ziehen Enduro- und All-Mountainfahrer, Downhiller und Freerider wie ein Magnet ins Aktiv- und Sport-Eldorado. Hier finden Sie in Ihrem Bike-Urlaub im Vinschgau ein dichtes Netz von über 80 top gekennzeichneten Mountainbike-Touren. Die Routen führen auf Almen und ebenso ins Hochgebirge, die bei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und konditionen relativ gut befahrbar sind. Einige der Vinschgau-Trails befinden sich in niederen Lagen, die besonders für Einsteiger gut geeignet sind. Andere Trails sind allerdings auch für ambitionierte Hochgebirgsbiker eine große Nummer.

Kurvenreich durch Ihren Bike-Urlaub im Vinschgau

Der Bikespaß im Vinschgau beginnt bereits Ende März und endet im November. Die Trails und Touren ziehen sich besonders kurvenreich durch lichte Wälder, weiten Wiesen und vorbei an Almen, die vor allem in den Sommermonaten zur Einkehr einladen und die Bikefans mit köstlichen Südtiroler Spezialitäten verwöhnen. Ein besonderes Highlight sind nicht nur die Trails an sich, sondern durch welche Aussichtspunkte diese sich schlängeln. Während des Biken im Vinschgau können Sie beeindruckende Blicke auf die umliegenden Bergketten und Gipfel genießen.

Eine Auswahl an Mountainbike-Touren, die sich auf alle Fälle lohnen

Obervinschger Panoramatour
Die Panoramatour führt Sie vom Reschensee über die Haide bis zum Sonnenhang unterhalb der Spitzigen Lun.

Die Mountainbike-Tour beginnt am Bahnhof Mals und führt durch den Ortskern nordwestwärts über den Radweg nach Burgeis. An der östlichen Seite zieht sich der Weg entlang des Reschensees bis kurz vor den Straßenüberbauungen. Dort steht rechts ein Wanderwegsteher  – die Hauptstraße querend – der die Mountainbiker in einen schönen Lärchenwald schickt (Nr. 4). Von hier aus geht der Weg weiter bis zum Dörfl Montaplair, bevor sich über die Malser Haide ein atemberaubendes Panorama eröffnet. Über Ulten und Alsack geht es weiter zum Sackhof und kurz nach der Brücke links abbiegen. Dabei verläuft der Weg etwas steil (etwa 18% Steigung) nach Malettes, der nächste Aussichtspunkt oberhalb von Mals. Die Abfahrt der Tour erfolgt unterhalb der Spitzigen Lun über Forstwege und Asphalt, bis schließlich Muntatschinig erreicht wird. Die Tour führt über die alte Matscher Straße gemütlich wieder zurück nach Mals.

Beschreibung:
- Dauer 5:00 h
- Höhenmeter bergauf 1192 hm
- Höhenmeter bergab 1192 hm
- Länge 38,5 km

Matscher Raubritter Tour
Bei dieser Tour begeben Sie sich auf die Spuren der grimmigen Gesellen im traumhaft schönen Matschertal. Ausblicke der Extraklasse sind garantiert!

Die Tour beginnt am Bahnhof in Mals durch das Zentrum über den angenehm ansteigenden Schotterweg Nr. 64 auf die Malettesböden. Auf dem schönen Sonnenhang folgt man dem Weg zum Lechtlhof. Von dort geht es links in Richtung Gamassen. Nach dem ersten Bodengitter im Schwarzwald geht es weiter bis zur ersten scharfen Linkskehre. Der Weg führt die Mountainbiker am Tartscher Leger bis zum Vinschger Höhenweg und dort folgt man dem Weg bis zum Haufendorf Matsch. Das Panorama auf die Königsspitze, dem Ortler, Münstertal, dem Reschenpass und auf das Obere Vinschgau begleitet die Mountainbiker während der Matscher Raubritter Tour. Weiter geht die Tour auf einem asphaltierten Höhenweg bis zum nächsten höchsten Punkt, nämlich das Almhotel Glieshof auf 1810 m ü. M. mit der Sonnenterrasse und der bekannten guten Küche.

Der Weg führt die Biker über Tial und den Aviunshof über einen kurzen steinigen Waldboden-Trail. Nach dem Aviunstal geht der Weg scharf links und der Schotterstraße mit Aufstieg folgen. Weiter geht es abwärts in Richtung Gschnair und an der schönen Churburg vorbei bis nach Schluderns. Über dem Fahrradweg via Glurns geht die Tour wieder zurück nach Mals.

Beschreibung:
- Dauer 4:00 h
- Höhenmeter bergauf 1438 hm
- Höhenmeter bergab 1438 hm
- Länge 47,9 km

Latscher Panorama-Trail
Der Latscher Panorama-Trail ist sehr beliebt, denn nicht nur das Panorama ist einzigartig, auch der Trail ist für Könner legendär. Dieser Trail kann einfach alles: Von technischen Passagen bis hin zu Spitzkehren, stufigen Passagen und flowigen Wald-Trails ist alles dabei und erfreut jeden Mountainbiker!

Beschreibung:
Der Start erfolgt bei der Bergstation St. Martin im Kofel. Von hier aus verläuft der Trail zunächst auf Asphalt und Schotter, dem Wanderweg Nr. 14 entlang.

Nach etwa 2,5 km beginnt der eigentliche Trail. Der zum Teil technische und ausgesetzte Weg verläuft am Hang an den Ruinen Laggar entlang und am Zuckbichl vorbei. Der Trail begleitet die Mountainbiker stets mit dem beeindruckenden Panorama. Nach ein paar flowigen Passagen und steil in die Fallerbach Schlucht abfallenden Spitzkehren trifft man auf die Forststraße. Von hier aus kann man kurz nach Patsch in den Propain-Trail eintauchen.

Der Trail bietet Anfängern Sicherheit und Könnern Platz für Speed, denn er weist stets eine Breite von knapp einem Meter auf.

Bildquelle: © IDM Südtirol | Kirsten Sörries

    Frühlingserwachen - Ostern im Vinschgau

    04.04.-19.04.2020

    Frühlingserwachen ist ein Erlebnis besonderer Art.

    Im Tale schon die ersten Frühlingsboten und auf den Bergen...

    Apfelblüte im Vinschgau

    19.04.-02.05.2020

    Frühling im Vinschgau: die Zeit der Apfelblüte! Schneebedeckte Berggipfel und im Tal eine verlockende,...

    Waalwege im Vinschgau

    02.05.-30.05.2020

    Die Waale sind ein Bewässerungssystem, das seit vielen Jahrhunderten die Felder des extrem trockenen...

    Bergerwachen

    30.05. - 13.06.2020

    Der Enzian blüht! Das bedeutet Frühling in den Bergen.
    Es ist Zeit, die Natur im Vinschgau zu erkunden.

    • 7...

    Alpenrosenblüte

    13.06.-11.07.2020

    Eine Berglandschaft voller Verführungen: sonnenüberflutete Almen, klare Gebirgsbäche, schattige Wälder, der...

    Bergsommer im Vinschgau

    11.07.-18.10.2020

    In dieser Zeit finden Sie unbegrenzte Möglichkeiten für Ihre sportlichen Aktivitäten. Vom Schwimmen bis zum...

    Herbstgenuss

    24.10.-08.11.2020

    Herbst im Vinschgau: Der Duft nach frischen Äpfeln und gebratenen Kastanien, prächtig geschmückte Kühe beim...

Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.